Herzlich Willkommen

... auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rosdorf.

Hier möchten wir Sie über unsere Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren informieren. Dazu gehören neben Einsätzen und Veranstaltungen natürlich auch Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie Ausbildungen und allgemeine nützliche Informationen für IHRE Sicherheit.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Einblick in die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen zu geben, und Sie vielleicht auch zum Eintritt in die Feuerwehr in Ihrer Nähe zu motivieren! Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei...

Hier können Sie sich unsere Informationsbroschüre herunterladen.

   

Mitmachen!  

   

Informationen  





Broschüren
Aktive Jugend
   
   

Interner Bereich  

   
   
Heute:2
Gestern:86
Diese Woche:88
Dieser Monat:2856
Gesamtbesucher:472195
   

Standortausbildung

In der Gemeinde Rosdorf werden im Jahr 2009 erstmalig Standortausbildungen eingeführt. Diese Ausbildungsdienste sind für die gesamten Ortsfeuerwehren der Gemeinde angeboten und in die Bereiche "Technische Hilfeleistung",  "Brandbekämpfung" und "Funkübung" unterteilt. Durchgeführt werden sie von den Gemeindeausbildern.

Ziel der Standortausbildung ist es, alle Ortsfeuerwehren auf den neuesten und gleichen Stand zu bringen und diesen zu halten. Zudem soll das Zusammenarbeiten mehrerer Ortsfeuerwehren und die Kameradschaft dadurch gefördert werden. Nicht nur durch die geänderte Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) sind oft ortsübergreifende Einsätze möglich.

Für den Bereich "Technische Hilfeleistung" sind unter anderem folgende Themen geplant:

-       "Patientenorientierte Rettung" aus PKW und LKW

-       Beginn der Rettung mit den Möglichkeiten eines TSF

-       Rettungsmittel eines Löschgruppenfahrzeugs

-       Rüstwageneinsatz

-       u.v.m.

Für den Bereich "Brandbekämpfung" sind die Schwerpunkte für diese Themen geplant:

-       Atemschutzausbildung in der Auffrischung

-       Atemschutzüberwachung

-       Atemschutznotfall

-       Strahlrohrtraining

-       Richtiges Verhalten im Innenangriff

-       Suchen und Retten im Innenangriff

-       Brandbekämpfung mit Schaumlöschmittel

 

Der Bereich "Funkübung" umfasst folgende Punkte:

Einsatznahe Abwicklung von Funksprüchen
Objektkunde
"Highlights", wie z.B. Leitstellenpräsentation, Vorstellung von Sonderfahrzeugen aus dem Sprechfunkbereich
Ortsübergreifende Koordination

 

Kernpunkt der einzelnen Ausbildungsthemen ist der praktische Teil, sogleich die Themen in der Theorie vorbereitet werden, um das notwendige Hintergrundwissen zu erlangen.

Die Ausbildung ist so geplant, dass je Halbjahr ein theoretischer Ausbildungsdienst in der Zeit der jeweiligen Dienstabende der Ortsfeuerwehren und ein praktischer Ausbildungsdienst an einem darauf folgendem Samstagnachmittag angeboten werden.

Um in kleineren Gruppen effektiver ausbilden zu können, ist die Standortausbildung in den Nord- und Südbereich aufgeteilt.

Der Nordbereich umfasst die Ortsfeuerwehren Rosdorf, Mengershausen, Lemshausen, Settmarshausen und Volkerode. Der Südbereich beinhaltet die Ortsfeuerwehren Obernjesa, Dramfeld, Dahlenrode, Atzenhausen und Sieboldshausen.

Das Ausbildungsteam unter der Leitung vom Fachdienstleiter "Ausbildung" hofft auf eine motivierte Teilnahme.

   

Ausgezeichnete Website

   

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Rosdorf
  • aktive.png
  • ausb1.png
  • bbk1.png
  • bbk2.png
  • ehrung.png
  • eis.png
  • jf.png
  • rth.png
  • th1.png
  • th2.png