Herzlich Willkommen

... auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rosdorf.

Hier möchten wir Sie über unsere Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren informieren. Dazu gehören neben Einsätzen und Veranstaltungen natürlich auch Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie Ausbildungen und allgemeine nützliche Informationen für IHRE Sicherheit.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Einblick in die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen zu geben, und Sie vielleicht auch zum Eintritt in die Feuerwehr in Ihrer Nähe zu motivieren! Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei...

Hier können Sie sich unsere Informationsbroschüre herunterladen.

   

Anstehende Termine  

22.09.17 Truppmann I
23.09.17 Truppmann I
24.09.17 Truppmann I
25.09.17 KFV Ausfahrt
26.09.17 KFV Ausfahrt
27.09.17 KFV Ausfahrt
28.09.17 KFV Ausfahrt
   

Informationen  





Broschüren
Aktive Jugend
   
   

Interner Bereich  

   
   
Heute:61
Gestern:85
Diese Woche:392
Dieser Monat:2637
Gesamtbesucher:497727
   

Truppmannausbildung

Jedes aktive Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr im Land Niedersachsen hat während einer einjährigen Probezeit an einer von den Landkreisen durchzuführenden Truppmannausbildung Teil 1 (ehemals Grundlehrgang) teilzunehmen. Die Grundlegenden Tätigkeiten eines Truppmitgliedes in einer taktischen Einheit (Gruppe, Staffel oder Trupp) sind zu erlernen. Das in der Truppmannausbildung Teil 1 erlernte, ist durch regelmäßige Ausbildung in den einzelnen Ortsfeuerwehren zu vertiefen.

 


Lehrgangsinhalte:


Die Truppmannausbildung Teil 1 besteht aus der Feuerwehrausbildung und der Sanitätsausbildung.

Lehrgangsdauer:


Dauer mindestens 70 Stunden, wobei 16 Stunden auf die Sanitätsausbildung fallen und 3 Stunden auf die zivilschutzbezogene Ausbildung.

Die Feuerwehrausbildung gliedert sich in vier Hauptsachgebiete:

    - Rechtsgrundlagen, Aufgaben und Organisation der Feuerwehr.
    - Naturkundliche und technische Grundlagen des Brandschutzes und der Hilfeleistung.
    - Feuerwehrfahrzeuge und –geräte.
    - Einsatzlehre.

Sanitätsausbildung:


Die Ausbildung ist mit einem Leistungsnachweis abzuschließen. Für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr (Anwärter) die innerhalb der letzten drei Jahre bereits an einer der o.g. Ausbildung teilgenommen haben, ist eine erneute Ausbildung nicht erforderlich. 

 

Abschluss der Ausbildung:

 

Die Ausbildung zum Truppmann ist erst dann abgeschlossen, wenn die erforderliche Truppmannausbildung Teil 2 in den Ortsfeuerwehren durchgeführt wurde (80 Std. in 2 Jahren und ein Leitungsnachweis).
Eine einmalige Wiederholung eines jeden Teiles nach Ablauf eines halben Jahres ist möglich.
Diese gilt als Voraussetzung zur Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen auf Landkreisebene und an den Niedersächsischen Akademien für Brand- und Katastrophenschutz in Celle und Loy.

 

Die Lehrgänge "Sprechfunker" und "Atemschutzgeräteträger" können, unter Voraussetzung der notwendigen Eignung, auch vor dem Abschluss der Truppmannausbildung absolviert werden.

   

Ausgezeichnete Website

   

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Rosdorf
  • aktive.png
  • ausb1.png
  • bbk1.png
  • bbk2.png
  • ehrung.png
  • eis.png
  • jf.png
  • rth.png
  • th1.png
  • th2.png